Corona-Virus: Aktuelle Situation und Sicherheitsmaßnahmen bei PV

Essen, 18. März 2020

Verehrte Geschäftspartner,
liebe Kundinnen und Kunden,

für PV hat die Sicherheit und das Wohlergehen von Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten oberste Priorität. PV ist auch in dieser Ausnahmesituation Ihr verlässlicher Partner. Egal ob Ersatzteile, Werkzeuge, Werkstattausrüstung, Beratung und Betreuung – PV unternimmt alles, um Strukturen verantwortungsbewusst für Sie aufrecht zu halten.

 

 

 

Verhaltensregeln für das PV Team
Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, haben alle Mitarbeiter klare Vorgaben und Verhaltensregeln erhalten. Zusätzlich wurden weitere Maßnahmen ergriffen. Die Anzahl der Personen in den Büros wurde reduziert und die Abstände zwischen den einzelnen Arbeitsplätzen vergrößert. Vielen Mitarbeitern wurde ermöglicht, von zuhause zu arbeiten. PV minimiert damit die Ansteckungsrisiken und sorgt auch dafür, dass Mitarbeiter auf die Schließungen von Schulen und Betreuungseinrichtungen reagieren können. Besprechungen werden online oder per Telefon durchgeführt, Dienstreisen wurden auf ein unverzichtbares Minimum reduziert.

Warenversorgung und Beratung
Alle Verkaufshäuser sind für den Publikumsverkehr bis auf Widerruf geschlossen. Als gewerbetreibender Kunde haben Sie weiterhin die Möglichkeit, die Warenversorgung und Beratung zu den bekannten Öffnungs- und telefonischen Auftragsannahmezeiten über die Verkaufshäuser zu nutzen. Hierfür können Sie die benötigte Ware in gewohnter Weise über das Verkaufshaus telefonisch, per Fax und E-Mail oder in PV:KOMPASS bestellen und anliefern lassen. Damit stellt PV sicher, dass Sie sich auf Warenversorgung und Beratung verlassen können.

Sollten Corona-Fälle in Verkaufshäusern auftreten, werden diese unverzüglich den Betrieb einstellen. Für diesen Fall existieren Notfallpläne, die die Versorgung durch umliegende Verkaufshäuser gewährleisten können. Aktuell ist das Logistikzentrum uneingeschränkt leistungsfähig. Auch für das Logistikzentrum bestehen Notfallpläne, die im Ernstfall den Betrieb gewährleisten.

Persönliche Kontakte
Für Sie bleibt die Möglichkeit zum Kontakt mit den PV Verkaufshäusern bestehen. Anfragen und Aufträge müssen elektronisch oder telefonisch erfolgen. PV hat die telefonischen Kapazitäten personell und technisch verstärkt. Die Erreichbarkeit ist dadurch für Sie verbessert. Vor geplanten Besuchen durch den Vertriebsaußendienst wird dieser Sie einen Tag vorher anrufen und abstimmen, ob Sie ihn empfangen möchten. Sollten Sie keinen persönlichen Kontakt wünschen, wird der Vertriebsaußendienst offene Themen und Fragen mit Ihnen telefonisch klären. Bevorzugen Sie den persönlichen Kontakt, dann hält sich der Vertriebsaußendienst an die von PV und dem Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygienehinweise.

Warenverfügbarkeit
PV hat in die Erhöhung der Lagerkapazitäten investiert und die Läger in den Verkaufshäusern aufgestockt. PV ist damit sehr gut aufgestellt, um mögliche Auswirkungen des Virus entsprechend abzufedern. Mit Lieferanten bestehen Abstimmungsprozesse, die es PV ermöglichen, auf veränderte Situationen schnell zu reagieren. Mit LKQ wurden Vorkehrungen getroffen, auch auf die europäische Warenversorgung zuzugreifen.

PV beobachtet und bewertet die Situation kontinuierlich und folgt den Vorgaben der zuständigen Behörden. PV wird Sie auf dem Laufenden halten und alles daran setzen, das zu leisten, was Sie in von PV erwarten.

Bitte bleiben Sie gesund.

Nächster Artikel
Bester Deutscher Absolvent im Ausbildungsberuf
Informatikkaufmann 2019 kommt von PV Automotive. Zum Artikel